Donnerstag, 12. April 2012

Frühlingsmuffins




Ich mag den Frühling nicht.Viel lieber mag ich den Herbst mit seinen bunten Blätter und Kastanien.
Aber es gibt eine Sache auf die ich mich freue so bald die ersten Blumen sprießen und es anfängt wärmer zu werden und zwar : Rhabarber
Letze Woche für Frühlingsmuffins abgestimmt habt und da Rhababer für mich der Inbegriff von Frühling ist  gibt es natürlich Rhababermuffins.


Für 12 Stück :
125 gRhabarber
87gButter
PriseSalz
½ Pck.Vanillezucker
75 gZucker
Eier
175 gMehl
½ Pck.Backpulver
3 ELMilch

Rhabarber in kleine Stücke schneiden. Fett, Salz, Vanillinzucker und Zucker schaumig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl, bis auf 1 EL, und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Rhabarberstücke im restlichen Mehl wenden und vorsichtig unter den Teig heben. Den Teig mit zwei El in die Muffinform einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 25-30 Minuten backen


Durch den Rhabarber sind die Muffins schön fruchtig-säuerlich.







1 Kommentar:

  1. Aha, der Rhabarber ist also auch bei Dir angekommen! ;-)

    AntwortenLöschen